Besucher: 4624
Veranstaltungen
 
Wetter
 
Aktuelles auf Facebook
 

03883618292
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Geschichte

Hagenow ist eine Kleinstadt im südwestlichen Mecklenburg. Erstmalig 1194 urkundlich erwähnt erstreckt sich das Stadtgebiet mit ihren 5 Ortsteilen heute auf eine Fläche von 67 km².

 

Rund 12.000 Menschen haben hier ein Zuhause. Es gibt eine eng bebaute Altstadt, aber auch viele Flächen mit Einzelbebauungen und mehrere Industriegebiete. Die Autobahn A24 liegt nur etwa 7 km entfernt.

 

Im Oktober 1887 wurde durch das Magistrat die Gründung einer Feuerwehr beschlossen und so feiern wir immer am 07. Oktober unseren Jahrestag. Erster Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr war Oberbrandmeister Hofzimmermeister Heins. Leider verstarb Heins bereits 1888 und der Bürgermeister Hofrat Roeder übernahm die Leitung. Da die Feuerwehrleute damit nicht einverstanden waren, wurde 1891 die Auflösung beschlossen und das Magistrat bestimmte eine Pflichtfeuerwehr. Anfang 1912 wurde die Feuerwehr nach Unstimmigkeiten das zweite Mal aufgelöst und wieder eine Pflichtfeuerwehr ins Leben gerufen. Im selben Jahr entschlossen sich mehrere Mitglieder wieder eine Feuerwehr zu gründen und das Magistrat stimmte zu.

 

In den beiden folgen Weltkriegen gab es auch unter den Feuerwehrmännern Verluste.

 

Nach den Kriegswirren wurde das Gerätehaus in der Hagenstraße immer wieder erweitert und modernisiert. Nachdem die Fahrzeuge aber immer größer wurden und immer Platz benötigt wurde entschloss man sich für einen Neubau, der im Jahre 2004 bezogen werden konnte.

 

Im Eichenweg entstand eine moderne Wache mit 7 Stellplatzen, Waschhalle und viel Platz.

 

Das Gebäude wurde zusammen mit dem damaligen Landkreis Ludwigslust erbaut und beherbergt unter anderem ein Feuerwehr Service Zentrum, eine Feuerwehrschule und Geschäftsräume des Verbandes für alle Feuerwehren des ehemaligen Landkreises.

 

Insgesamt hat die Hagenower Feuerwehr ca.140 Mitglieder. 61 Einsatzkräfte, 8 Fahrzeuge und 3 Anhänger stehen für die täglichen Anforderungen zur Verfügung.

 

Zwischen 100- 150 Einsätze werden durch uns jährlich abgearbeitet.